Sie sind hier:  Verband aktuell
Aktuelles
100 Jahre AWO: Jubiläumsfeier der AWO Oberbayern in München
18
September 2019

AWO Oberbayern und Soziale Zukunft gGmbH erneut erfolgreich nach ISO 9001:2015 zertifiziert

Die AWO Oberbayern (Hauptverwaltung) und ihre Betriebsgesellschaft, die Soziale Zukunft gGmbH, sind für weitere drei Jahre nach der DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert worden. Das Zertifikat wurde von der ZertSozial GmbH im Juni ausgestellt und wird fortlaufend regelmäßig überwacht.

"Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, freut sich Cornelia Emili, Vorstandsvorsitzende der AWO Oberbayern. "Sie zeigt, dass wir für die aktuellen und zukünftigen Anforderungen und Aufgaben bestens gerüstet sind."

AWO-Tandem-Zertifizierung

Die DIN EN ISO 9001 zertifiziert Unternehmen für ein leistungsfähiges Qualitätsmanagement (QM). Ebenso fordert die Norm einen stetigen Verbesserungsprozess im QM-System, den die jeweiligen Unternehmen nachweisen und dokumentieren müssen. Mit dem QM-Zertifikat bestätigt die ZertSozial GmbH dem Verband erneut, dass die hohen Qualitätsstandards den Forderungen sowohl der ISO Norm als auch der AWO-Normen entspricht (AWO-Tandem-Zertifizierung). Die ZertSozial GmbH in Stuttgart ist das Zertifizierungs- und Prüfungsinstitut für Soziales, Gesundheit, Bildung und Sport in Deutschland und Österreich.

QM-Anwendungsbereiche

Zu den QM-Anwendungsbereichen in den Pflegeeinrichtungen der Soziale Zukunft gGmbH gehören Wohnen, Pflege, soziale Betreuung, Verpflegung, Reinigung, Wäscheversorgung und Verwaltung. In den Kindertagesstätten sind es die Bereiche Erziehung, Bildung, Betreuung und Versorgung. Der AWO-Bezirksverband Oberbayern unterliegt bereits seit 2009 den ISO Zertifizierungen von QM-Systemen.