Sie sind hier:  Verband aktuell
Aktuelles
Sprechstunde: Digital mobil für jedes Alter
30
September 2020

Lesepaten aus dem AWO Mehrgenerationenhaus Landsberg feierten 10. Geburtstag

ABC-Schützen lernen das Lesen mit Unterstützung "ihrer" Lesepaten an den Grundschulen. Die Ehrenamtlichen sind sehr beliebt und bereichern die Schulfamilie.

Den 10. Geburtstag ihres Projekts feierten jetzt die Lesepaten aus dem AWO Mehrgenerationenehaus (MGH) Landsberg im Altstadtsaal. Zur Feier des Tages zauberte hier "Magic Moritz", Clown und Zauberkünstler, den Gästen ein Lächeln ins Gesicht und der Sponsor, die VR-Bank Landsberg-Ammersee eG, bewirtete die Ehrenamtlichen als Dankeschön für das langjährige Engagement. Vorstand Stefan Jörg sprach von einem nachhaltigen Ehrenamt, auf das er sehr stolz ist. Stellvertretend für rund 70 Lesepaten stellten sich (von links) Manfred Doll, Stefan Jörg (beide VR-Bank Landsberg-Ammersee eG), Stadträtin Margit Däubler in Vertretung der Oberbürgermeisterin, Schulamtsdirektorin Brigitte Sulzenbacher sowie (vorne) Lesepateninnen Elisabeth Zapilko, Projektleiterin Irmgard Scheibenbogen und MGH-Leiterin Betina Ahmadyar ins Bild. Sie freuten sich, dass die Lesepaten schon so lange die Schulfamilien an den Grundschulen bereichern und den Kindern beim Lesen lernen zur Seite stehen. Diese Verstärkung finden auch viele Lehrerinnen wichtig.