Sie sind hier:  Weihnachtspäckchen-Aktion
AWO AG Auslandshilfe

Jährliche AWO-Weihnachtspäckchen-Aktion

Europaweit

Weihnachten 2018 konnten rund 1500 AWO-Päckchen in den Bestimmungsländern verteilt werden. Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender!

»AWO-Packerl - Schenken mit Herz« ist eine Weihnachts-Aktion der AG Auslandshilfe der AWO in Oberbayern. Die Grundwerte »Solidarität« und »soziale Gerechtigkeit« prägen unsere ehrenamtliche Arbeit.

Unser Ziel ist es, mit den Geschenken zum Weihnachtsfest Kinderherzen in den Ländern Bosnien, Rumänien und Ungarn zu erfreuen. Denn dort leben die Menschen teilweise in großer Armut.

Wir freuen uns, wenn Sie einem bedürftigen Kind ein AWO-Packerl schenken. Bitte geben Sie Ihr Geschenk in einer unserer Sammelstellen bis zum 22. November 2019 ab. Danach koordinieren unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen AWO-Gliederungen die Fahrten in die Bestimmungsländer, damit die AWO-Packerl rechtzeitig als Weihnachtsüberraschung ankommen.

Herzlichen Dank für Ihre Beteiligung!

Nach oben

Anleitung

  • Die AWO-Packerl sollten eine einheitliche Größe haben: 30 x 20 x 10 cm.

  • Bitte bekleben Sie sowohl den Deckel als auch den Boden eines Kartons mit buntem Geschenkpapier.

  • Kennzeichnen Sie bitte mit einem Aufkleber in der rechten Ecke des eingepackten Schuhkartondeckels ob

    • das AWO-Packerl für ein Mädchen (GIRL) oder einen Jungen (BOY) ist
    • und für welches Alter das Geschenk bestimmt ist. Altersgruppen: 2 - 4 Jahre oder 5 - 9 Jahre oder 10 - 14 Jahre.
    • Beispiel: GIRL, 5 - 9 Jahre

  • Bitte füllen Sie Ihr AWO-Packerl nicht mit gebrauchten Gegenständen. Anregungen finden Sie auf der Vorschlagsliste rechts.

  • Das AWO-Packerl verschließen Sie bitte mit einem festen Gummiband.

  • Die Kinder freuen sich ganz besonders darüber, wenn sie auch einen Weihnachtsgruß oder Ihre Adresse im Geschenkpackerl vorfinden.

Geschenkideen

Alle Kinder sollten Päckchen mit ähnlichem Inhalt? im Wert von ca. 10-15 Euro erhalten. Beispiele:

  • Schulartikel
    (Hefte, Buntstifte, Füller mit Patronen, Federmappe, Wachsmalstifte, Kreide, Radiergummi, Spitzer, Lineal, Malbücher, Bilderbuch, Taschenrechner etc.)

  • Hygieneartikel
    (Zahnputzbürste, Zahnpasta, Waschlappen, Handtuch, Haarspangen, Kamm, Haarbürste etc.)

  • Bekleidung
    (Schal, Handschuhe, Mütze, Pullover, T-Shirt, Hose, Unterwäsche, Socken, Schlafanzug etc.)

  • Süßigkeiten
    (Traubenzucker, Bonbon, nur Vollmilchschokolade, Lollys etc. - bitte aufs Verfalldatum achten)

  • Spielsachen
    (Puppe, Auto, Kuscheltier, Ball, kleines Puzzle etc.).

Was darf nicht ins AWO-Packerl?

Wegen strenger Einfuhr- und Zollbestimmungen darf nicht eingepackt werden:

  • Gebrauchte oder defekte Gegenstände
  • Elektrogeräte
  • zerbrechliche, flüssige oder parfümierte Artikel und Seife
  • Lebensmittel wie Zucker, Nudeln, Kaffee, Tee, Saft, Milchprodukte, Nüsse, Kekse, Schokolade (Ausnahme Vollmilch), Studentenfutter, Kuchen, Lebkuchen
  • Gelierstoffe wie Gummibärchen
  • Kaubonbons
  • Medikamente, Vitaminbrausetabletten
  • Kriegsspielzeug, Schere, Messer, Werkzeuge oder andere gefährliche Gegenstände
  • Hexerei- oder Zauberei-Artikel

Spenden

Für den Transport der AWO-Packerl sind wir auf Geld-Spenden angewiesen. Deshalb bitten wir Sie sehr herzlich, unsere Weihnachts-Aktion mit einer Spende zu unterstützen.

Spenden-Konto:
AWO Bezirksverband Oberbayern e.V.
AG Auslandshilfe
Zweck: AWO-Packerl-Weihnachts-Aktion
Stadtsparkasse München
IBAN: DE68 7015 000 0000 088088

Ansprechpartner

Christian Willwerth,  Leiter Stabsabteilung
Mitgliederorganisation / Bürgerschaftliches Engagement
Edelsbergstr. 10
80686 München
Telefon: +49 (089) 54 714 - 168
Telefax: +49 (089) 54 714 - 185
E-Mail: christian.willwerth@awo-obb.de